Rückenschmerzen beim Laufen

In diesem Artikel möchte ich über ein Problem schreiben, von welchem nicht nur ich sondern auch viele andere von betroffen sind. Die Rede ist von Rückenschmerzen beim Laufen. Die Ursachen dafür können vielseitig sein. Ich versuche einige Ursachen in diesem Artikel zusammenzufassen – trotzdem weise ich darauf hin, dass ich kein Arzt bin und Du bei sehr starken Schmerzen lieber zu einem gehen solltest…

Rückenschmerzen beim Laufen – mögliche Ursachen

Ich persönlich war schon öfters davon betroffen. Nach ca. 2-3 km fing es an, im Bereich der Lendenwirbel zu schmerzen. Der Schmerz war sehr unangenehm und hat mich davon abgehalten, den Lauf effektiv zu Ende zu laufen – ich war abgelenkt und genervt. Ich habe länger nach eine Ursache gesucht, denn ich lege viel Wert auf ein effektives Rückentraining im Fitnessstudio. Letztendlich habe ich festgestellt, dass ich wohl zu viel Gewicht beim Kreuzheben machte und habe diese Übung probeweise aus dem Training genommen – und siehe da – die Schmerzen waren nach einigen Wochen komplett weg. Die Ursache war also eine Überbelastung der unteren Rückenmuskulatur, vielleicht auch eine Fehlbelastung. Es kann aber auch anders herum sein – wenn Du eine zu schwache Rückenmuskulatur hast, kann diese allein durch das Laufen schon überlastet werden. Mache deshalb gezielte Übungen zum Aufbauen Deiner Rückenmuskulatur!

Ein weiterer Grund für Rückenschmerzen beim Laufen kann eine falsche Körperhaltung beim Laufen sein. Ich beobachte häufig, dass andere “Jogger” sehr nach vorne gebeugt laufen. Dass der Rücken dann stark belastet ist, kann man dann ja sehen…Achte also darauf, dass Du aufrecht läufst und dass Deine Schultern gerade nach hinten zeigen.

Ein anderer Grund für Schmerzen im Rücken können die falschen Laufschuhe sein. Die Beine sind unmittelbar mit dem Rücken verbunden. Wenn Du hier eine Fehlstellung der Füße hast, dann kann das enorme Auswirkungen auf Deine Rückenmuskulatur haben. Ein Sportladen in Deiner Nähe kann Dich sicherlich beraten, denn für jeden Fuß gibt es den passenden Laufschuh!

Die Ursachen für Rückenschmerzen beim Laufen können aber auch nicht direkt vom Laufen kommen, sondern woanders liegen. Wenn Du beispielsweise eine Bürotätigkeit ausübst, solltest Du auf die richtige Sitzposition achten, um langfristige Rückenschäden zu verhindern.

Rückenschmerzen beim Laufen kann viele Gründe haben. Vielleicht ist auch ein Wirbel nicht in der richtigen Position, in die er sein sollte. Aus diesem Grund würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen, dass schlimmeres ausgeschlossen werden kann.

FacebookGoogle+Twitter
This entry was posted in Allgemein, Rückentraining. Bookmark the permalink.

2 Responses to Rückenschmerzen beim Laufen

  1. Dan says:

    Durch googlen über meine Rückenschemerzen bin ich auf deiner Seite gestoßen.
    Gestern war ich nach langer Zeit wieder auf dem Laufband laufen und hatte schon während des Laufens Schmerzen im Rücken gespürt. Ich war aber stur und habe weitergemacht bis ca. zu 35 min.
    Anders als bei dir ist der Schmerz ziemlich zentral im Rücken, etwas unterhalb der Schulterblätter auf der Wirbelsäule.
    Seit April mache ich 5×5 Training, was heißen soll, dass ich auf heftig Kreuzheben mache. Glaubst du ich sollte Kreuzheben rausnehmen oder einfach mit dem Gewicht 5kg runter?
    bin 1,69m, 73kg und 24 Jahre alt.

  2. chris says:

    Danke für diesen spannenden Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>