Mountainbikes – Effektiv Fett verbrennen

In diesem Artikel schreibe ich über ein ganz besonderes Fitnessgerät, was nicht nur extrem effektiv ist, sondern auch noch unglaublich viel Spaß macht: Das Mountainbike.

Besonders im Sommer liebe ich es: Eine intensive Tour durchs Gelände mit dem Mountainbike und anschließend ein kräftiges Workout für die Muskeln – oder umgekehrt. Egal wie – das Mountainbike vereint elementare Bereiche des Fitness-Sports: Ausdauer und Kraft. Ein Mountainbike kaufen lohnt sich deshalb nicht nur aus Spaß-Gründen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen.

Das Mountainbike zum Kraft- und Muskelaufbau

Das Fahren mit dem “Bergfahrrad” bringt besonders für eine Muskelgruppe eine Menge – die der Beine. Besonders Wadenmuskeln sind beim Fahren sehr beansprucht und erhalten somit einen optimalen Reiz. Wichtig vor allem ist auch das Zusammenspiel des Oberschenkels und des Unterschenkels, was rund um das Knie passiert. Somit wird ein runder und schmerzfreier Bewegungsapparat gewährleistet, auch bei erhöhter Beinmuskulatur durch das Kraftsport.

Das Mountainbike als Cardio-Geheimwaffe

Mountainbike Fahren eignet sich speziell für eines: Cardiotraining. Cardiotraining sorgt dafür, dass sich Dein Fettverbrauch drastisch erhöht. Es wird nicht nur während einer Cardio-Einheit Fett verbrannt, sondern auch noch danach. Aber warum wirkt das Mountainbike wie ein Cardio-Gerät? Ganz einfach: Durch das ständige Auf- und Abfahren, also Berg rauf und Berg runter, erreicht Dein Körper sowohl Leistungsspitzen (Berg auf) als auch kurze Pausen (Berg runter). Somit muss sich Dein Kreislauf in kürzester Zeit den Gegebenheiten anpassen, was einen enormen Fettabbau nach sich zieht.

Versuche dieses Prinzip auch auf ebener Strecke anzuwenden: Trete eine Minute lang mit voller Kraft in die Pedalen und lass Dich nach dieser Minute wieder “fallen” und verschnaufe für 30-40 Sekunden ehe Du wieder Vollgas gibst. Du kannst natürlich die Intervalle anpassen, je nachdem wie fit Du bist und wie lange die “Höllenfahrt” gehen soll. “Hölle” wirst Du verstehen, wenn Du dabei bist, in die Pedale zu treten.

Das Gefühl nach einer Mountainbike Tour ist aber unvergleichlich: Freude, Stolz und brennende Beine!

FacebookGoogle+Twitter
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>