Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding

Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding treten besonders dann auf, wenn in einer sehr kurzen Zeit viel Masse bzw. viel Volumen aufgebaut worden ist. Besonders im Bereich der Schulter und der Brust treten diese sehr hässlichen Dehnungsstreifen auf. In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du über “Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding” wissen musst.

Wie entstehen Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding?

Zunächst einmal die Entwarnung: Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen, egal wie sie aussehen, haben viele und es ist auch nichts schlimmes, es sieht nur unschön aus. Aber woher kommen diese Streifen?

Schwangerschaftsstreifen bzw. Dehnungsstreifen entstehen durch eine zu starke Dehnung der Haut. Im Bodybuilding entstehen diese Streifen also dadurch, dass man zu schnell wächst. Durch das schnelle Wachsen des Körpervolumens wird die Haut auseinander gerissen, was dazu führt, dass kleine farbige Risse entstehen. Diese Risse sind irreparabel, d.h. es sind Narben, die nie ganz verschwinden, mit der richtigen Behandlung aber so gut verwachsen können, dass man sie nur noch schwer erkennen kann.

Wie behandle ich Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding?

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, gegen Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding etwas zu tun: Entweder man versucht den entstanden Schaden möglichst gut zu reparieren, oder man setzt alles daran, dass die Haut in Zukunft nicht mehr reißt.

Tretinoin (Vitamin-A-Säure), entweder in Form von dermatologischen Cremes oder als Präparate zum Schlucken können helfen, die entstandenen Narben besser verheilen zu lassen.

Zudem besteht die Möglichkeit, eine Lasertherapie und andere dermatologische Eingriffe durchführen zu lassen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob sich das Kosten-Nutzen Verhältnis in diesem Fall wirklich ausgleicht.

Zum Vorbeugen von Schwangerschaftsstreifen durch Bodybuilding helfen folgende Dinge:

Baby Öl/Freiöl sorgt dafür, dass die Haut extrem weich und elastisch bleibt. Durch regelmäßiges Auftragen kannst Du verhindern, dass Deine Haut ständig reißt.

Feuchtigkeitscremes versorgen Deine Haut mit wichtiger Feuchtigkeit, damit Deine Haut nicht rissig und trocken ist – so reißt sie nämlich schneller.

Zink kann sich positiv auf das Bindegewebe auswirken. Viele Bodybuilder schwören auf Zink, in Form von Brausetabletten oder Cremes. Zink eignet sich zudem auch gut als Mittel gegen Pickel.

FacebookGoogle+Twitter
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>