Trainingspause einlegen – Wann das sinnvoll ist

Viele Sportler grauen sich immer wieder davor, eine Trainingspause einzulegen. Du kennst das sicher auch – das Gefühl, wenn man nicht ins Studio kann. Man denkt, man baut ab, man wird schwach und man fühlt sich nicht in Form – und man fühlt sich fett. Ein bisschen überzogen vielleicht, aber vielen geht es tatsächlich so. Wenn die Sport zur Sucht wird…

Trainingspause – Gründe, die dafür sprechen

1. Grund. Krankhafte Trainings-Sucht ist im Volk gar nicht so bekannt, unter Ärzten schon. Erst neulich war ich bei meinem Arzt und habe mit ihm über das Thema gesprochen. Er sagte mit, dass ich mir gar nicht vorstellen könne, wie viele Patienten er mit Herzproblemen behandelt – Herzprobleme vom zu intensiven Training ohne Trainingspause.

2. Grund. Der Muskel wächst nur in Ruhephasen. Generell kann man sagen, dass sich die Längen von Ruhephasen von Mensch zu Mensch unterscheiden, trotzdem wird die Ruhephase von den meisten nicht eingehalten. Eine Trainingspause wird Deinen Muskeln helfen zu wachsen.

3. Grund. Wenn man mal eine Woche Pause macht, vielleicht auch 2, dann wirst Du sicherlich keine Kraft verlieren. Wenn Du richtig trainierst, d.h. Dein Training langfristig anlegst und kontinuierlich, dann solltest Du nach 2 Wochen Trainingspause weder Kraft, noch Muskelmasse verloren haben.

4. Grund. Eine Trainingspause ist auch immer ein psychologischer Aspekt. Immer zu trainieren ist eine nervliche Angelegenheit. Wenn man keine Fortschritte macht, dann fängt man an zu grübeln. Das lenkt vom Training ab. Eine Trainingspause wird Dir wieder die nötige Motivationsspritze verleihen.

5. Grund. Stress abbauen. Training bedeutet vor allem eins – Stress. Dein Stresshormon-Spiegel ist hoch, wenn Du ständig trainierst. Stress bedeutet eine Hemmung Deines Muskelaufbaus. Eine Trainingspause wird Deinen Stresshormon-Spiegel wieder senken.

Fazit. Entspann’ Dich ruhig mal, es wird nur positive Wirkungen auf Deinen Körper und Deinen Trainingsstand haben! Eine Trainingspause tut nicht nur Dir gut, sondern auch Deinen Mitmenschen, die auch mal was von Dir haben wollen. Noch ein Tipp: Sichere einen erhöhten Wert an Glutamin, das wird Deinen Körper daran hindern, Muskeln abzubauen.

 

 

 

FacebookGoogle+Twitter
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>